NPD Einzug im Landtag verhindert – rassistische Einstellungen nicht verschwunden

Es ist ein Erfolg der vielen, vielen Aktiven, die sich auf den Straßen, in Schulen, in den Betrieben und in den Parlamenten gegen Nazis engagieren, dass die NPD erneut den Einzug in den Thüringer Landtag verpasst hat. Ganz besonders wollen wir allen Danken, die sich mit unseren Transparenten Woche für Woche den Nazis in den Weg gestellt haben, unsere Aufkleber verbreitet haben, ihre DSGN-Kugelschreiber in den Wahlkabinen vergessen haben, zu unseren Veranstaltungen gekommen sind oder uns Fotos für unseren Wettbewerb geschickt haben. Ohne euch würde es Deine Stimme gegen Nazis nicht geben!

Danke!

Über 11.000 Menschen weniger als bei der Landtagswahl 2009 haben die NPD gewählt...

Mehr lesen

Einladung zur Preisverleihung

Seit 2009 arbeitet das Bündnis “Deine Stimme gegen Nazis” daran, den Einzug rechtsextremer und rechtspopulistischer KandidatInnen in Thüringer Parlamente zu verhindern und ruft gleichzeitig dazu auf, zu jeder Zeit und an jedem Ort die Stimme gegen Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierungen zu erheben. Unzählige Veranstaltungen, Aktionen und Gegenproteste wurden im Rahmen des Bündnisses in Thüringen organisiert. Als eine der letzten Aktionen vor der Landtagswahl am 14. September 2014 haben wir zu einem Fotowettbewerb aufgerufen und Menschen und Institutionen aufgefordert, ihre Aktivitäten zu “Deine Stimme gegen Nazis” zu dokumentieren, kreative Motivideen zu entwickeln und dem Motto unserer Kampagne bildlich zu veranschaulichen.

Wir laden Sie/Euch herzlich ein zur

Preisverleihung

Mehr lesen

Fotowettbewerb “Deine Fotos gegen Nazis”

10247429_637632929645653_1415149853524817643_nSeit 2009 arbeiten wir gemeinsam daran, den Einzug rechtsextremer und rechtspopulistischer Kandidat*innen in Thüringer Parlamente zu verhindern. Unzählige Veranstaltungen, Aktionen und Gegenproteste wurden unter unserem Logo in Thüringen organisiert.
Das Bündnis „Deine Stimme gegen Nazis“ veranstaltet im Wahljahr 2014 einen Fotowettbewerb und ruft zur Teilnahme auf. Zur Vorbereitung der Landtagswahl sollen Fotos gesammelt werden, die Sie/Euch mit den Kampagnenmaterialien bzw. dem Logo in Aktion zeigen, Ihr/Euer Engagement sichtbar machen, eure Veranstaltungen dokumentieren oder eure kreativen Ideen zum Logo festhalten...

Mehr lesen

Veranstaltung „Feindbild Europa?“ – Rechtspopulismus im Zuge der Euro-Krise

Aufkleber_80x80.inddRechtsradikale und rechtspopulistische Parteien haben bei der Europa-Wahl Ende Mai diesen Jahres einen durchschlagenden Erfolg erzielt.

Der Front National war in Frankreich stärkste Kraft, Österreichs FPÖ konnte ebenso zulegen und die Alternative für Deutschland zog mit knapp 7% aus dem Stand ins Europa-Parlament ein. Diese Entwicklun­gen sind jedoch nichts Neues, ganz im Gegenteil: Es offenbart sich bei genauerem Hinsehen eine erschreckende Kontinuität. In der Euro-Krise scheinen rechtspopulistische Kriseninterpretationen und Lösungsmög­lichkeiten auf fruchtbaren Boden zu fallen. Doch wie kommt es dazu?

Der Referent Nikolai Huke wird in seinem Vortrag den gesellschaftspoli­tischen Hintergründen und Motiven dieser Entwicklungen auf den Grund gehen und das Thema in den Kontext von ...

Mehr lesen

Mobit: Besorgniserregender Ausbau der Mandate für die extrem Rechte

Die extreme Rechte erzielte bei den gestrigen Kommunalwahlen in Thüringen deutliche Stimmenzuwächse. Am heutigen Montag liegen gegen 18 Uhr vorläufige Endergebnisse vor. Demnach konnte die NPD und das mit ihr assoziierte „Bündnis Zukunft Hildburghausen“ (BZH) durchschnittlich 4,5 Prozent und 31 Kommunalmandate in 16 Kreisen und kreisfreien Städten in Thüringen erringen. Hinsichtlich der anstehenden Landtagswahlen stellen sich nun Herausforderungen für die demokratische Kultur und die Zivilgesellschaft.

Den stärksten Stimmenzuwachs konnte die NPD in Eisenach für sich organisieren, wo sie bereits seit 2009 mit Fraktionsstatus im Stadtrat der kreisfreien Stadt sitzt...

Mehr lesen

PM: Thüringer Bündnis „Deine Stimme gegen Nazis“ veranstaltete Fachtag

Logo
Eisenach. Am Samstag, den 15. März haben sich über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen des Fachtags „Deine Stimme gegen Nazis“ mit Formen des Engagements gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und die extreme Rechte in Thüringen auseinandergesetzt.

Eingeladen hatte das gleichnamige Bündnis, in welchem sich über 40 Thüringer Organisationen und Einzelpersonen zusammengeschlossen haben. Unter den Bündnispartner*innen befinden sich Gewerkschaften, kirchliche Organisationen, Bildungsträger, Jugendverbände und auch politische Stiftungen.

Eingangs berichtete Sandro Witt, der stellvertretende Vorsitzende des DGB Hessen-Thüringen den Teilnehmenden vom Protest gegen den zur gleichen Zeit in Kirchheim stattfindendenLandesparteitag der NPD und überbrachte von dort solidaris...

Mehr lesen

Fachtag am 15.3.2014 in Eisenach

2009 gab es in Thüringen die Initiative „Deine Stimme gegen Nazis“, um Parteien der extremen Rechten nach Möglichkeit aus den Parlamenten zu halten und ihnen nicht den öffentlichen Raum für ihre Propaganda zu überlassen. Zur Bundestagswahl 2013 wurde diese Initiative wiederbelebt.

2014 ist nun das Wahljahr in Thüringen schlechthin, in dem wir an vielen Orten mit Wahlkampfveranstaltungen der extremen Rechten und mit öffentlichen Auftritten zu rechnen haben. Deshalb wollen wir auch in 2014 die Kampagne „Deine Stimme gegen Nazis“ – ob an Wahlurne, in der öffentlichen Auseinandersetzung oder im privaten Bekanntenkreis – weiter betreiben und mit neuen Aktivitäten füllen.

Wir laden ein zu einem Auftakt in Form
eines Fachtages in Eisenach...

Mehr lesen

Stimmenzuwächse bei der NPD – aktives Eintreten für die Demokratie geboten

Pressemitteilung: Stimmenzuwächse bei der NPD – aktives Eintreten für die Demokratie geboten

Während die NPD bei der Bundestagswahl 2013 insgesamt 1,5 Prozent der Erst- und 1,3 Prozent der Zweitstimmen auf sich vereinigen konnte, erzielte sie in Thüringen mehr als die doppelte Zustimmung. Mit 3,7 Prozent der Erststimmen konnte sie sogar einen Zuwachs von 0,2 Prozent verbuchen; bei den Zweitstimmen hielt sie ihr Ergebnis aus dem Jahr 2009.
Schaut man sich die Ergebnisse in den Bundestagswahlkreisen genauer an, sind die Stimmenzugewinne bei den Erststimmen noch deutlicher...

Mehr lesen

Beitrag von Wolfgang Nossen

Hier dokumentieren wir den Beitrag von Wolfgang Nossen zur Pressekonferenz am 6.9.2013

Deine Stimme gegen Nazis! 6.09.2013

68 Jahre nach Beendigung des mörderischsten aller Kriege spukt es noch immer und auch schon wieder in manchen Köpfen, man hat in diesen kleinen aber gefährlichen Kreisen nichts aus der Geschichte gelernt. Man hat vergessen, dass diese braune Pest mit ihrer menschenverachtenden Ideologie 55 Millionen Menschen, auch eigene in großer Zahl auf dem Gewissen hat. Darunter 1,5 Millionen jüdischer Kinder. Diese Nazis haben Unglück über ganz Europa und darüber hinaus noch bis Nordafrika gebracht.
Dieses Nazideutschland ist auch verantwortlich für die Verkleinerung des geliebten Vaterlandes um ein Viertel seiner Größe und nicht zuletzt für die Jahrzehnte der Teilung, der...

Mehr lesen

PM: Thüringer Bündnis startet Kampagne gegen die Wahl rechtsextremer Parteien

Freitag, 06. September 2013
Erfurt. Unter der Überschrift „Deine Stimme gegen Nazis“ haben sich über 40 Thüringer Organisationen und Einzelpersonen in einem Bündnis zusammengeschlossen. Unter den Bündnispartner*innen befinden sich Gewerkschaften, kirchliche Organisationen, Bildungsträger, Jugendverbände und auch politische Stiftungen.

Prominente Unterstützung erhielten die Akteur*innen im Rahmen einer Auftaktpressekonferenz von Seiten der Jüdischen Landesgemeinde, der Gewerkschaft ver.di und der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands.

So machte Wolfgang Nossen, Ehrenvorsitzender der Jüdischen Landesgemeinde deutlich: „Die braune Brut ist ein Unglück, aber das größere Unglück ist die Tatsache, dass es Wähler gibt, die Rechts wählen...

Mehr lesen